Top-Themen

Neues Band in der Schriftenreihe VdN erschienen

Das 7. Band der VdN Reihe ist erschienen: Verbreitung und Verwendung von Lichtmasterplänen in Großstädten im deutschsprachigen Raum. Von Ines Küster.

ALAN-Konferenzserie

ALAN 4 war ein voller Erfolg! Über 100 Teilnehmer aus 26 Ländern und vier Kontinenten konferierten zum Thema Licht und Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt. Die nächste ALAN Konferenz wird im November 2018 in Utah, USA, stattfinden.

Himmelshelligkeitsdaten für Bürger

Auf der neuen Webseite myskyatnight.com können die Daten der App Messungen eingesehen werden

Wanderausstellung

Unsere Wanderausstellung mit insgesamt 15 Postern ist ausleihbar!

Verlust der Nacht App

Die App 'Verlust der Nacht' lädt zum Mitmachen ein. Wieviele Sterne kann man zählen? Hier kann man mithelfen, diese Frage wissenschaftlich zu beantworten.

Termine
< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Presse/Medien


Im folgenden finden Sie Pressemitteilungen und Reaktionen in den Medien, nach Aktualität geordnet

Wenn die Nacht nicht mehr dunkel ist

Um sich gut auf deutsch verständigen zu können, bietet die Deutsche Welle Top Themen an und erklärt wichtige Begriffe: Heute geht es um Lichtverschmutzung und die App 'Verlust der Nacht'

Weiterlesen …

Amseln bleiben in der Stadt länger wach

Sie singen früher und gehen später schlafen: Amseln verhalten sich in Städten deutlich anders als auf dem Land, wie Studien ergeben haben. Die Waldvögel haben sich demnach erstaunlich gut an das Zusammenleben mit dem Menschen angepasst.

Weiterlesen …

Die Schattenseite des effizienten Lichts

Unsere Straßenbeleuchtung wird immer effizienter. Doch was zur Einsparung von Energie und zur Reduktion von Treibhausgasen führen soll, hat auch seine Schattenseiten: Wird Licht kostengünstiger, kann das Ausmaß an Beleuchtung zunehmen. In der Folge wird manch dunkle Gegend nun nachts heller erleuchtet. Um diesen Bumerang-Effekt zu vermeiden, haben die Wissenschaftler Christopher Kyba und Franz Hölker vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und Andreas Hänel vom Museum am Schölerberg in Osnabrück drei Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Weiterlesen …