Top-Themen

Rückblick auf die ALAN Konferenz 2013

Einer der Plenarsprecherinnen, Dr. Karolina M. Zielinska–Dabkowska, veröffentlicht Ihre Eindrücke zu den Events während der ALAN Konferenz. Artikel auf Englisch.

Lange Nacht der Wissenschaft

Mit dem Verlust der Nacht Film, der Wanderausstellung und einem Gestenspiel am 10. Mai 2014!

Neue Publikation aus Verlust der Nacht!

Einfluss von künstlicher Beleuchtung auf die Driftbewegung von Gammarus.

Neue Publikation bei Verlust der Nacht

Lichtverschmutzung behindert Waldverjüngung in den Tropen - frucht fressende Fledermaus meidet Futteraufnahme in beleuchtete Habitaten!

IDA Dark Sky Defender Award 2013

Verlust der Nacht hat für die ALAN 2013 Konferenz die Auszeichnung von der Internationalen Dark-Sky Association erhalten!

Termine
< April 2014 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        





Institut für Energie- und Automatisierungstechnik


Das Institut ist Mitglied der Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik an der Technischen Universität Berlin. Das Fachgebiet Lichttechnik des Instituts beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschung insbesondere mit innovativen und effizienten Beleuchtungssystemen, Licht- und Strahlungsmesstechnik, Mesopischem Sehen sowie die visuelle und gesundheitliche Bewertung von Licht. Lichttechnik wird an der TU Berlin zudem als eigenständiges Spezialgebiet gelehrt. Neben der
eigenständigen Lehre und Forschung arbeitet das Fachgebiet Lichttechnik stets innerhalb und außerhalb der TU Berlin an zahlreichen interdisziplinären Fragestellungen auf den Gebieten
Elektro-, Gebäude-, Umwelt- und Energietechnik, Optoelektronik und Architektur sowie zu
medizinischen Einrichtungen.


Das Fachgebiet Lichttechnik forscht im Rahmen des Verbundprojekts Verlust der Nacht an einer möglichen "Innovativen Beleuchtung bei Nacht".


Leader of subproject at the Chair of Lighting Technology of TU Berlin is Prof. Dr. Stephan Völker