Top-Themen

ALAN 2014

Artificial Light at Night (ALAN) Conference Second Annual Conference, 02 - 04/09/2014, Leicester, UK

Rückblick auf die ALAN Konferenz 2013

Einer der Plenarsprecherinnen, Dr. Karolina M. Zielinska–Dabkowska, veröffentlicht Ihre Eindrücke zu den Events während der ALAN Konferenz. Artikel auf Englisch.

Neue Publikation bei Verlust der Nacht

Lichtverschmutzung behindert Waldverjüngung in den Tropen - frucht fressende Fledermaus meidet Futteraufnahme in beleuchtete Habitaten!

IDA Dark Sky Defender Award 2013

Verlust der Nacht hat für die ALAN 2013 Konferenz die Auszeichnung von der Internationalen Dark-Sky Association erhalten!

Loss of the Night Network (LONNE)

Verlust der Nacht ist auch auf Europäischer Ebene vernetzt

Termine
< Juli 2014 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

weitere Projekte...

Zusätzlich zu dem vom BMBF geförderten Projekt laufen an den einzelnen Instituten weitere Untersuchungen, die sich mit dem Thema 'künstliches Licht' auseinandersetzen.
Im Folgenden werden kurz das Thema, die beteiligten Institute und der/die Bearbeiter/in genannt, detaillierte Projektbeschreibungen finden Sie jeweils in einem PDF.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auswirkungen durch künstliches Licht auf die Diapause der Kastanienminiermotte Cameraria ohridella (Lepidoptera: Gracilariidae)

In einer Untersuchung finanziert durch das Projekt MILIEU werden die Auswirkungen durch künstliches Licht auf die Induzierung der Diapause der Kastanienminiermotte untersucht. Beteiligt an dieser Studie sind die Arbeitsgruppe für angewandte Zoologie des biologischen Institutes der Freien Universität Berlin sowie das IGB.

Bearbeiterin ist Eva Häffner
Betreuer des Projekts sind Dr. Sibylle Schroer und PD Dr. Franz Hölker


PDF Projektbeschreibung 'Kastanienminiermotten'


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einfluss von Licht auf Land-Wasser-Interaktion

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes, das aus Mitteln der FU Berlin sowie des IGB finanziert wird. Es untersucht den Einfluss von künstlichem Licht auf das Driftverhalten von wirbellosen Wassertieren und die Fisch-Prädation sowie die terrestrische Ausbreitung von adulten aquatischen Insekten.

Bearbeiterin ist Liz Perkin
Betreuer des Projekts sind Prof. Dr. Klement Tockner und PD Dr. Franz Hölker


PDF Projektbeschreibung 'Land-Wasser-Interaktion'


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------