Top-Themen

Neues Band in der Schriftenreihe VdN erschienen

Das 7. Band der VdN Reihe ist erschienen: Verbreitung und Verwendung von Lichtmasterplänen in Großstädten im deutschsprachigen Raum. Von Ines Küster.

ALAN-Konferenzserie

ALAN 4 war ein voller Erfolg! Über 100 Teilnehmer aus 26 Ländern und vier Kontinenten konferierten zum Thema Licht und Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt. Die nächste ALAN Konferenz wird im November 2018 in Utah, USA, stattfinden.

Himmelshelligkeitsdaten für Bürger

Auf der neuen Webseite myskyatnight.com können die Daten der App Messungen eingesehen werden

Wanderausstellung

Unsere Wanderausstellung mit insgesamt 15 Postern ist ausleihbar!

Verlust der Nacht App

Die App 'Verlust der Nacht' lädt zum Mitmachen ein. Wieviele Sterne kann man zählen? Hier kann man mithelfen, diese Frage wissenschaftlich zu beantworten.

Termine
< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Wanderausstellung "Verlust der Nacht" zu mieten!

Die Bedeutung des künstlichen Lichts für Kultur, Gesellschaft, Gesundheit und Natur 
Unserer Ausstellungen "Verlust der Nacht" steht zur Ausleihe zur Verfügung. (auf deutsch und englisch)

Besucher der Wanderausstellung15 Poster der Wanderausstellung geben Informationen 
über die verschiedene Aspekte des künstlichen Lichts
und die Forschungsinhalte des Verbundes:
  • Forschungsprojekt Verlust der Nacht 
  • Was ist Lichtverschmutzung
  • Rot glüht die Nacht - Lichtglocke über Städten
  • Messung der Lichtverschmutzung
  • Geschichte der künstlichen Beleuchtung
  • Licht als Zeitgeber
  • Wie künstliche Beleuchtung die Ökologie beeinflusst
  • Der (Licht)schein trügt! Auswirkungen von künstlicher Beleuchtung auf Vogelarten
  • Die Spektren des Lichtes
  • Nutzen und Kosten der künstlichen Beleuchtung
  • Navigation - Sterne weisen den Weg
  • Astronomische Rhythmen prägen Zeitbegriffe
  • Woher kommt das Licht? Lichtverschmutzung in Berlin
  • Lichtverschmutzung durch öffentliche Beleuchtung
  • Licht kann heilen - aber auch krankmachen

Beispielposter der Wanderausstellung finden Sie hier [PDF].




Die Ausstellung gibt es in zwei Versionen:

Holzrahmen Version der Ausstellung                   Rollup Version der Ausstellung
Holzrahmen mit PVC-Banner
(Deutsch) 
Rollups
(Deutsch & Englisch) 


Die Verleihung ist kostenlos, lediglich Transportkosten müssen von Ihnen übernommen werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

  Sibylle Schroer
Tel.: +49 (0)30 64 181 717
schroer@igb-berlin.de

 

Wissenschaftsjahr 2012

Nach dem Motto „Nicht von der Substanz, sondern vom Ertrag leben“ fördert Verlust der Nacht als Partner des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde den Dialog über nachhaltige Entwicklungen.

Logo  Wissenschaftsjahr 2012
Das Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde steht im Zeichen der Forschung für nachhaltige Entwicklungen: Sie ist der Schlüssel für die Zukunft. Es gilt, einen Forschungsansatz zu schaffen, der wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte gleichzeitig umfasst, ohne ein
Problem auf Kosten eines anderen zu lösen.

Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde werden Fragen gestellt, auf die es mehr als eine richtige Antwort gibt: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften?
Und: Wie können wir unsere Umwelt bewahren?
Das sind drei zentrale Dimensionen des Wissenschaftsjahres für nachhaltige Entwicklungen.

Der Begriff Nachhaltigkeit wird oft verwendet und unterschiedlich definiert. Die Bundesregierung formuliert ihn in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie so: „Nachhaltigkeit bedeutet: Nur so viel Holz schlagen, wie auch nachwachsen kann. Vom Ertrag – und nicht von der Substanz leben. Jede Generation muss ihre Aufgaben lösen und darf sie nicht den nachkommenden Generationen aufbürden.“
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Sinne nachhaltiger Entwicklungen gegenwärtig mehr als 500 internationale Projekte in 62 Ländern auf fünf Kontinenten.


Mehr zu Verlust der Nacht im Wissenschaftsjahr 2012 unter www.zukunftsprojekt-erde.de/.../verlust-der-nacht.html.


Die Projekt-Kampagne im Wissenschaftsjahr 2012 wird gefördert durch



Logo BMBF Logo FONA